Urlaub im Riesengebirge in Tschechein und Polen

Das Riesengebirge gehört zum Sudetengebirge an der Grenze zu Polen und Tschechien. In der Vergangenheit gab es für das Berggebiet die Bezeichnung Schneegebirge oder böhmisches Gebirge. Große Teile der Urlaubsregien sind Nationalparks oder Naturschutzgebiete. Harrach, nach dem Harrachow benannt wurde, wies schon 1904 das erste Naturschutzgebiet in der Nähe der Elbequelle als geschütztes Naturgebiet aus. Bekannte Urlaubsorte sind Karpacz, Spindlermühle und Harrachov. Der höchste Berg ist die Schneekoppe oder Riesenberg mit 1602 m, welcher übrigens der höchste Berg in Tschechien ist. Die Elbe hat in diesem Gebirge ihre Quelle bei Spindlerov Mlyn. Bis zum Ende des 2. Weltkrieges gehörte das Gebiet zu Deutschland, deshalb gibt es heute noch viele deutsche Ortsbezeichnungen. Im böhmischen Teil des Riesengebirges hat die Glasmacher Kunst eine lange Tradition. Glasbläser aus Böhmen waren in der ganzen Welt bekannt für die Kristallgläser. Auch wenn man heute diesen Teil Tschechiens besucht, findet man in vielen Geschäften böhmische Glaskunst, wie bunte Weihnachtsbaumkugeln und anderen Weihnachtsbaumschmuck.

Harrachov im Riesengebirge Tschechien

Harrachov ist besonders bei Wintersportlern für einen Winterurlaub im Riesengebirge beliebt. In der Winterzeit bei gutem Skiwetter findet man schwer preiswerte Unterkünfte in der Nähe der Loipen.

Blick auf Harrachov vom Skihang Teufelsberg

Viele Urlaubsorte im Riesengebirge sind umgeben von Wäldern, welche zum sich, in der warmen Jahreszeit, besonders zum Wandern eignen. Fast alle Wanderwege sind gut ausgeschildert. Wanderkarten gibt es meistens günstig in den Touristinfos. Das Wetter im Riesengebirge kann sehr launisch sein. Im Winter kann sehr viel Schnee fallen. Im Sommer tritt häufig in den oberen Berglagen Nebel auf. An fast 300 Tagen ist es auf dem Gipfel der Schneekoppe neblig, wobei dort die durchschnittliche Jahrestemperatur nur wenig über null Grad beträgt.

Harrachov kleine Pension mit Skiverleih

Viele kleine Restaurants, wo es verhältnismäßig preiswertes Essen im Urlaub gibt, sind vorhanden. Beliebt sind Knödel mit Gulasch. Größe Orte in der Region sind Schreiberhau Szklarska Poręba, Hirschberg Jelenia Góra. Eine Sagenfigur die im Riesengebirge leben soll ist Rübezahl, man könnte den Namen mit Berggeist übersetzen.

Wandern zur Schneekoppe im Riesengebirge

In der warmen Jahreszeit zieht das Riesengebirge viele Wanderer an und im Winter kommen Tausende Wintersportler. In Harrachov befindet sich eine große Sprungschanze, wo schon viele internationale Wettkämpfe im Skispringen ausgetragen wurden. Wandertouren gibt es in allen Schwierigkeitsgraden. Ein beliebtes Wandergebiet im Riesengebirge ist die Schneekoppe. Bis zur Mitte des Berges gibt es einen Lift.

Wandern im Riesengebirge mit Übernachtung in Wanderhütte

Viele ausgeschilderte Wanderrouten durchziehen das Riesengebirge. Bergbauden laden zu einer Rast ein. Ein Teil des Riesengebirges gehörte zu Schlesien, heute zu Polen und der andere Teil zu Böhmen, heute zu Tschechien.

Skilift im Riesengebirge

Im Winter ist das Riesengebirge ein Eldorado für Wintersportler, dann herrscht an den Seilbahnen Hochbetrieb.

Riesengebirge Sehenswürdigkeit Kirche Wang mit guter Aussicht vom Berg

Im Riesengebirge gibt es mehrere Sehenswürdigkeiten, wie die Kirche Wang.

»Günstige Übernachtung im Riesengebirge mit Booking.com

Touristinformation Fremdenverkehrsamt Schreiberhau Szklarska Poreba
Jedności Narodowej Str. 1a
58-580 Szklarska Poreba
Telefon 004875-47740
Skiinfo:004875-7172118

Fremdenverkehrsamt Tourist Information Hirschberg Jelenia Gora
Strasse Bankowa 27
58-500 Jelenia Góra
Telefon 48 75 76 76 925

Touristikinformation Krummhübel Karpacz
ul. Konstytucji 3 Maja 25
58-540 Karpacz
Telefon 0048757618605

Touristen Informationszentrum Spindlermühle Špindlerův Mlýn
Svatopetrská 173, P.O.Box 24
543 51 Špindlerův Mlýn
Telefon 00420 499 523 656